Karla Woisnitza

1973 bis 1978 Bühnenbildstudium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.

1991 Diplom für Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden

1992 Marianne-Werefkin-Preis des Vereins der Berliner Künstlerinnen.

1993 bis 1995 sieben große Fresken für das Universitäts-Klinikum R. Virchow in Berlin.

1994 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste in Berlin.

1998-bis 2000 Spruch-Fresken für die Hoffnungskirche Rüdersdorf bei Berlin

2002 Fresko im Gemeindesaal der Hoffnungskirche Rüdersdorf.

Werke von Karla Woisnitza

Es wurden keine Produkte gefunden, die Deiner Auswahl entsprechen.