Kasse

Anne-Marie Chatelier

Zu den Werken

* in Marseille.
Lebte lange in Italien als Übersetzerin für Französisch, Deutsch und Italienisch.

Ab 1983 Lebensmittelpunkt in Berlin.
Redakteurin und Lektorin bei einem Berliner Verlag.

Ab 1990 freiberufliche künstlerische Tätigkeit als Zeichnerin und Fotografin.
Zahlreiche Fotoreisen, vor allem in den Orient und in den Maghreb.
Es entstanden ein Radier- und Poesiezyklus „Frauen von Essaouira“ und ein Operntext.
Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen.
Mitglied der Dramaturgischen Gesellschaft und des Künstlerverbandes BBK.

Anne-Marie Chatelier starb 2011 in Berlin.

Werke von Anne-Marie Chatelier