Kasse

Margarethe Godon

Zu den Werken

*1909 in Landsberg an der Warthe, Grafik-Studium in Berlin an den Vereinigten Staatsschulen

als Zeichnerin in der Trickfilmproduktion

in der Nachkriegszeit vor allem als Porträts

ab 1949 ein neues Studium an der Hochschule für Bildende Kunst in Berlin

zuletzt war sie Privatschülerin von Karl Schmidt-Rottluff

seit den achtziger Jahren vorrangig als Bildhauerin tätig

von 1983 bis 1989 war sie Vorsitzende des renommierten Vereins der Berliner Künstlerinnen

Werke von Margarethe Godon