Kasse

Norbert Schwontkowski

Zu den Werken

* 29. April 1949 in Bremen-Blumenthal

1968 bis 1973 Studium der Malerei an der
Hochschule für Gestaltung in Bremen und an der
Hochschule für bildende Künste Hamburg

1973 erste Einzelausstellung bei der Kunstschau Böttcherstraße, Bremen

1974 Teilnahme an der Ausstellung 20 Bremer in der Kunsthalle Bremen

Mehrere Gruppen- und Einzelausstellungen in Neuseeland,
den Niederlanden und Italien

1994 Bremer Kunstpreis (zusammen mit Andreas Slominski),
Overbeck-Preis für Bildende Kunst

2003 Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle u.a.
mit Harald Naegeli, Bjørn Melhus und Susanne Weirich
(als Auswahl von 40 Künstlern unter den über 100 Neuaufnahmen
der letzten vier Jahre in den Deutschen Künstlerbund)

Lehraufträge in Bremen und Greifswald;
Gastprofessur in Braunschweig

2005 – 2009 Professur für Malerei an der
Hochschule für bildende Künste Hamburg

Norbert Schwontkowski starb am 14. Juni 2013 in Bremen.

Werke von Norbert Schwontkowski